Feuchtigkeit Mauerwerk

Ist Feuchtigkeit im Mauerwerk vorhanden, so muss diese schnellst möglich beseitigt werden, denn aus lange stehender Nässe in der Mauer resultiert nicht nur ein Wärmeverlust durch schlechte Isolationseigenschaften und ein unangenehmes Wohnklima, sondern es treten auch nicht selten über kurz oder lang Schimmelstellen auf, die zu starken gesundheitlichen Schäden führen können und es wird längerfristig auch das Gebäude in Mitleidenschaft gezogen.

Das Erkennen und Beheben von Feuchtigkeit im Mauerwerk

Erkennen lässt sich Feuchtigkeit auf nackten Mauerwerk durch die dunklere Farbe und oft sind die Ziegel auch schon leicht verwaschen. Weitere Indizien für Feuchtigkeit, die noch offensichtlicher sind, wären dann Schimmel, abgesprengter Verputz, Mauersalzausblühungen oder, bei entsprechender Vorgeschichte des Gebäudes, Salpeter.

Dreh- und Angelpunkt bei jeder Art von Feuchtigkeit im Mauerwerk ist es den Ursprung zu eruieren und beheben. Reine Symptombekämpfung, bei Schimmel zum Beispiel durch entsprechende chemische Sprays, bringt allenfalls kurzfristig einen Erfolg, ist aber keine Lösung.

Der Beginn der Ursachenerkennung liegt in der Feststellung, ob die Feuchtigkeit im Mauerwerk von außen oder von innen stammt, was sich auch durch die oben genannten Symptome in einem gewissen Maß erkennen lässt. Auch bei über dem Erdboden liegendem Mauerwerk muss die Feuchtigkeit nicht unbedingt von innen stammen, sondern kann durch Risse oder abblätternden Verputz, überlaufende Dachrinnen oder leckende Fallrohren entstehen.

Unterstützende Maßnahmen gegen Feuchtigkeit im Mauerwerk

Oft ist Feuchtigkeit im Mauerwerk nicht das Resultat von außenseitig eindringendem Wasser, sondern von falschen Lüftungsangewohnheiten. Besonders in feuchten Kellern sollte im Sommer nur wenn nötig und dann in kühlen Nächten gelüftet werden, dafür möglichst den ganzen Winter über, damit die trockene Außenluft die Feuchtigkeit aus dem Mauerwerk ziehen kann und dieses so ganz natürlich trocken legen.

Ob nach einem Rohrbruch oder sonstigem Anlass von Feuchtigkeit im Mauerwerk, kann durchaus zur Unterstützung mit Entfeuchtungsgeräten oder mit Behältern, die mit Salz gefüllt sind, der Trocknungsprozess beschleunigt werden.

Feuchte Wände? Kostengünstige Mauertrocknung gibt es ebenfalls hier.

Schreibe einen Kommentar zu "Feuchtigkeit Mauerwerk"

Schreib einen Kommentar