Feuchtigkeit Kellerwand

Unzählige Mauerwerke in Kellern sind feucht und somit ist die Feuchtigkeit in der Kellerwand eines der am weitesten verbreiteten Probleme, insbesondere in Altbauten, welches sich nicht immer so einfach beheben lässt, da der Ursprung des Problems oft nicht auf den ersten Blick zu erkennen ist.

Für die Feuchtigkeit an der Kellerwand muss erst einmal erkannt werden, wo deren Ursache liegt, denn abhängig davon sind die oft sehr unterschiedlichen Lösungsansätze.

So ist zum Beispiel die Annahme, dass Feuchtigkeit die Kellerwand von außen ergreift, nicht immer richtig, beziehungsweise lässt sich das Problem gelegentlich auch ohne Baumaßnahmen durch korrektes und aufmerksames Lüften regeln. Nicht selten ist nämlich eine unsachgemäße Belüftung für teils erhebliche Feuchteschäden verantwortlich.

Die Feuchtigkeit der Kellerwand von außen

Sie wird in den allermeisten Fällen durch eine Abdichtung an der Außenseite des Mauerwerks behoben. Dafür muss jedoch bei den meisten Verfahren das Fundament des Gebäudes komplett freigelegt werden, um entsprechende Sperrbahnen oder Anstriche anzubringen.

Eine Alternative bei diesem Vorgehen gegen die Feuchtigkeit an der Kellerwand ist die Methode der Druckluftlanze, wofür nur ein etwa 10 bis 15 cm breiter Spalt entlang des Mauerwerks frei gelegt werden muss, was besonders bei engen Verhältnissen oft überhaupt die einzige Möglichkeit ist, wenn es sich dabei auch um ein relativ teures Verfahren handelt.

Feuchtigkeit an der Kellerwand von innen bekämpfen

Das ist in nahezu allen Situationen die zweite Wahl zur Lösung gegen Feuchtigkeit an der Kellerwand, da dadurch hohe Risiken für Schäden entstehen. Angewendet wird diese Methode meist dann, wenn eine Freilegung der Außenseite des Kellermauerwerkes nahezu oder ganz unmöglich ist.

Die Feuchtigkeit an der Kellerwand von innen zu bekämpfen, wird schon durch die Luftfeuchtigkeit begrenzt. Liegt diese dort bei über 60 Prozent, so kommt es zwangsläufig zur Kondensation, welche unweigerlich zu Schimmelbildung führt und somit nicht nur den Sinn des Vorhabens aufhebt, sondern auch noch zu einer Verschlechterung der Lage herbeiführt.

Schreibe einen Kommentar zu "Feuchtigkeit Kellerwand"

Schreib einen Kommentar